Veranstaltungstipps Kultur

Bild von

Kultur Veranstaltungstipps

Bild - Carmina Burana

Carmina Burana

von Carl Orff

Ensemble Sax12 (Leitung: Thomas Prüwasser), Orchester der Landesmusikschule und des Kulturvereins AUSSERDEM Kremsmünster. Solisten: Verena Maria Schmid (Sopran), Sven Hjörleifsson (Tenor), Martin Kiener (Bariton). Vereinigte Welser Chöre, sowie Kinderchor MP13.
Bild - Tosca

Tosca

Oper in der Krypta

Floria Tosca, Isabella Kuess. Mario Cavaradossi, Pavel Kvashnin. Baron Scarpia, Florian Pejrimovsky/Jorge A. Martinez. Mesner/Sciarrone, Daniel Valero. Spoletta, Oskar Aguilar. Chor und Kinderchor In höchsten Tönen!. Musikalische Leitung, Ekaterina Nokkert. Regie, Joel A. Wolott . Tief unter der Wiener Peterskirche zeigt sich "Tosca" als spannender, fesselnder Opern-Krimi.
Bild - 4x Holz 1x Blech

4x Holz 1x Blech

Bläserquintette von. J. Kvandal (1919–1999). C. Gounod (1818–1893). G. Holst (1874–1934). P. Haas (1899–1944). C.
Highlight
Bild - La Strada Graz

La Strada Graz

FLIP Fabrique

FLIP Fabrique / Attrape moi. Nach gefeierten Gastspielen der 7 Fingers und dem Cirque Éloize macht La Strada in diesem Sommer sein Publikum mit einer weiteren großartigen Gruppe aus Québec bekannt. Die sechs Artisten von FLIP Fabrique erzählen mit ihren Körpern die Geschichte von alten Freunden, die sich nach Jahren wieder am Ort ihrer einstigen Sommerfrische treffen und dort ihre ganz persönlichen Ecken des Paradieses neu entdecken.
Bild - W.A. Mozart

W.A. Mozart

Requiem

Wolfgang Amadeus Mozart erhielt im Sommer 1791 den Auftrag zur Komposition einer Totenmesse. Er schrieb dieses Requiem in der ihm noch verbleibenden kurzen Lebensspanne, kontinuierlich beeinträchtigt durch eine fortschreitende Krankheit, bis zu seinem Tod am 5. Dezember 1791 nieder, wobei das Requiem Fragment blieb.
Bild - La Strada Graz

La Strada Graz

Theater Asou

Theater Asou / Pinguin Fishing. Wenn ein Pinguin auf der Bühne erst versucht, dem Rampenlicht zu entkommen, sich dann aber immer neugieriger im Licht der Scheinwerfer sonnt, beginnt das Publikum, sich wie Polartouristen auf einem Kreuzfahrtschiff zu fühlen. Bald stehen nicht nur die Beziehungen zwischen Pinguinen und Fischen, sondern auch jene zwischen Mensch und Tier im Mittelpunkt – die Neugier und das gegenseitige Beobachten.