ABGESAGT - Diese Veranstaltung wurde abgesagt
Diese Veranstaltung hat bereits am 1. Juli 2020 statt gefunden. Andere Termine anzeigen

Piber meets Vienna 01.07.20

Mittwoch
1. Juli 2020
Alle Termine
Beginn: 11:00 Uhr
Werbung
eventfinder.at übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Während der Sommerpause der berühmten weißen Hengste wird die barocke Winterreitschule der Wiener Hofburg zur Bühne für ein besonderes Schauspiel: Die Nachwuchsstars aus dem Lipizzanergestüt Piber sind zu Gast und begeistern mit einem abwechslungsreichen Programm.

Erleben Sie die quirligen Lipizzanerfohlen mit ihren Müttern, unsere Jungpferde aus dem Gestüt, kunstvolle Gespannvorführungen mit historischen Kutschen und traditionellen Uniformen, bei denen unter anderem die meisterliche Kaiserquadrille und die anspruchsvolle Tandemanspannung zu sehen sind.

Für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ist der Eintritt frei (Schoßplatz).
Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren erhalten ermäßigten Eintritt.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Kinder bis zum Alter von 3 Jahren nicht in die Vorführung mitgenommen werden dürfen.

Rollstuhlfahrer bitten wir, sich unbedingt per E-Mail unter [email protected] anzumelden.

Audio, Video- und Fotoaufnahmen sind untersagt.

Bitte beachten Sie:
Wir haben leider keine Möglichkeit Ihre Garderobe oder Ihr Gepäck aufzubewahren.
Hunde können nicht in die Spanische Hofreitschule mitgenommen werden.

Künstler / Mitwirkende

Spanische Hofreitschule

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

Schubert: A Winterreise [and beyond]

10 Jul

Schubert: A Wi...

Schuberts Zyklus für Stimm...

A Winterreise [and beyond] ist eine Adaption des berühmten Liederzyklus von Franz Schubert für Harfe (Maria Chiara Fiorucci), Flöte (Andrea Ceccomori) und Bariton (Hartmut Schulz).

Schubert: A Winterreise [and beyond]

11 Jul

Schubert: A Wi...

Schuberts Zyklus für Stimm...

A Winterreise [and beyond] ist eine Adaption des berühmten Liederzyklus von Franz Schubert für Harfe (Maria Chiara Fiorucci), Flöte (Andrea Ceccomori) und Bariton (Hartmut Schulz).


  • 11.07.2020
  • 19:30