Freitag
17. April 2020
Alle Termine
Beginn: 20:00 Uhr
Werbung
eventfinder.at übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
DIE KONZERTE:

Do, 16.04.2020:

* Dieter Kropp (DE)
Mundharmonika-Virtuose und Entertainer Dieter Kropp entführt seine Hörer in das USA der 1920er und 1930er - die Blütezeit der großen Mundharmonika-Solisten. Eisenbahngeräusche (Train Blues) und Fuchsjagden (Fox Chase) gehörten zu den beliebtesten Imitationen, welche die Musiker auf ihrer Harmonika zum Besten gaben. Aber auch die Songs aus den berühmten "Medicine Shows", in denen diverse Künstler auftraten, um zweifelhafte "Doktoren" beim Verkauf ihrer "Heilmittel" zu unterstützen, gehören zum Repertoire. Eine vergnügliche und spannende Reise in die Vergangenheit der Blues-Mundharmonika. Dazu selbstironische und augenzwinkernde deutsche Texte, die gut zu unterhalten wissen und zahlreiche Geschichten rund ums Instrument und die Musik.

Fr, 17.04.2020:

* The Night Walkers (DE)
The Night Walkers präsentieren eine frische Mischung aus traditionellem Blues, Boogie und Rock ‘n Roll. Mal traditionelle Pre-War Bluessongs aus den 30ern, mal Klassiker aus den 50ern oder Rock ´N Roll aus den 60ern. Zwei Sänger, eine Mundharmonika, eine Gitarre, eine relaxte Spielfreude und über 50 Jahre gemeinsame Bühnenerfahrung sind Garant für einen schönen Abend mit alten und neuen Freunden des Blues und Boogie.

* Georg Schroeter & Marc Breitfelder (DE)
Von ihren inzwischen 21 nationalen und internationalen Preisen erhielten Marc Breitfelder und Georg Schroeter den bisher größten und wichtigsten im Jahr 2011 in den USA. In Memphis / Tennessee erspielten sie sich bei dem bedeutendsten Blues-Wettbewerb der Welt, der „International Blues Challenge“, den 1.Platz in der Kategorie Solo/Duo. Das ist bis heute keinen anderen Europäern gelungen. Die für den Blues Fan anfangs etwas ungewöhnlich erscheinende Instrumentierung mit Klavier und Mundharmonika hat sich als Formation in den letzten Jahren international durchgesetzt und zeigt die Vielseitigkeit und Fröhlichkeit dieser handgemachten Musik. Das Klavierspiel ersetzt die Rhythmus-Gitarre sowie den Bass, und die Mundharmonika kann auch mal wie eine Geige oder wie die E-Gitarre von Jimi Hendrix oder Jeff Beck klingen. Eigenkompositionen reihen sich mühelos an Bearbeitungen von Rock und Blues-Titeln, u. a. aus den Federn von Muddy Waters, den Rolling Stones oder J.J. Cale, die jedoch niemals einfach nur nachgespielt, sondern immer in einer ganz eigenen Version – und jeden Abend ein bisschen anders – gespielt werden, da die Improvisation einen wichtigen, wenn nicht den wichtigsten Anteil ihrer Musik ausmacht. Lange, instrumental virtuose Solopassagen von Klavier und Mundharmonika begeistern dabei ebenso wie Georg Schroeters Gesang mit der ihm so eigenen, unnachahmlich warmen Stimme.

Sa, 18.04.2020:

* Reynhard H. Boegl (AT)
Reduktion als Programm - am Instrument und in den Songs. Bluesharp, 3-saitige elektrische Gitarre, Stompbox und Vocals - das sind die Zutaten zu diesem ganz eigenen Sound. Manche Songs erinnern dabei an den Northern Mississippi Hill Blues, Klassiker aus Blues und Rock und vor allem die vielen eigenen Titel werden auf den Kern reduziert und gewinnen dadurch nur mehr an Kraft. Der rollende und unaufhaltsame Gitarrengroove und der Rhythmus der Stompbox bildet dabei die Grundlage für virtuose Mundharmonika Soli und gefühlvolle und energetische Vocals.

* JJ Appleton & Manlio Milazzi Trio (IT/US)
Manlio Milazzi ist einer der beliebtesten Mundharmonikaspieler der italienischen und europäischen Blues-Szene. Er ist Gewinner der "International Blues Challenge" im Jahr 2009 und 2013 und lernt bei Carlos Del Junco. Manlio hat mit vielen Musikern der internationalen Szene zusammengearbeitet, darunter Bob Margolin, Chris Jagger, Tonky De La Pena, Enrico Crivellaro und Aki Kumar. Die musikalische Karriere von JJ Apletton umfasst 2 akustische Blues-Alben, die mit dem Harpspieler Jason Ricci aufgenommen und von Kritikern ausgezeichnet wurden, sowie 3 Soloalben und ein Vertrag mit AATW / Universal. JJ war Gast in der Late Night Show mit Stephen Colbert, Good Morning America und Carson Daly. Er wurde auch persönlich von David Bowie als Gitarrist für das preisgekrönte Musical Lazarus ausgewählt. Als Produzent arbeitete JJ mit Kesha, Grace Gaustad, Erin Bowman und Darius Rucker zusammen. Den Beiden zur Seite steht der Kontrabassist Simone Serafini, der durch Tourneen mit den besten Blues- und Jazzkünstlern (u.a. Rachel Gould, Enrico Crivellaro, Tony De La Pena,...) bekannt wurde. Gemeinsam liefern sie eine explosive Blues- und Soulshow mit vielen eigenen Songs und großartigen Arrangements amerikanischer Bluesklassiker.

* Riccardo Grosso Blues Band (IT)
Die Riccardo Grosso Blues Band läßt sich zwischen dem von den 60ern inspirierten Urban Blues - der Geburtsstunde des Rock'n'Roll - und modernem zeitgenössischen Blues ansiedeln. Bluesharper und Sänger Riccardo Grosso, Gitarrist Flavio Paludetti, Bassist Alessandro "Cocco" Marinoni (Tolo Marton, Ian Paice) und Schlagzeuger Federico Patarnello (Marco Pandolfi, Bob Margolin, David Lee Durham, Richard Ray Farrell) schaffen es mühelos, alt und neu zu kombinieren und in einem modernen elektrischen Sound umzusetzen. Die raffiniert arrangierte Klassiker werden mit viel "Blues-Feeling" neu interpretiert und lassen dabei Raum für virtuose Instrumental-Improvisation. Die Band arbeitet derzeit an weiteren eigenen Songs, die auf das neuen Studio-Album kommen werden und sich nahtlos in die Live- Performance einpassen. Riccardo und Band (ehemals RGBand) haben bisher zwei Alben (eines mit Originalstücken der Band, zusammen mit dem ehemaligen Bassisten Massimo Fantinelli) veröffentlicht, die international hohe Anerkennung erhielten. Die Band tourte durch halb Europa und spielte dabei in unzähligen Blues- und Jazz Clubs und internationale Bluesfestivals in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Polen,... Riccardo Grosso teilte sich die Bühne u.a. mit Sonny Rhodes, Bob Corritore, Marcus Bonfanti, RJ Mischo, Adam Gussow, Andy J. Forest, Jack Broadbent u.v.m., hat mit der Blues Brothers Band im Jahr 2019 in Pordenone (Italien) gespielt, weiters mit Johnny Sansone, John Fhol (2008 - als Grosso in New Orleans lebte), Enrico Crivellaro, Pippo Guarnera, um nur einige zu nennen.

MASTERCLASS:

Zwei Tage Intensiv- Ausbildung an der diatonische Richter- Mundharmonika "Bluesharp", geleitet von zwei der kompetentesten deutschsprachigen Mundharmonikalehrern - Dieter Kropp & Bertram Becher. 11 Stunden Unterricht mit dem Schwerpunkt "Rhythmik", aber auch andere wichtige Themen kommen zur Sprache.

Die Workshopleiter:

* Dieter Kropp (DE)
Dieter Kropp ist neben seiner Tätigkeit als Harper und Sänger auf internat. Live- Bühnen wohl einer der bekanntesten und erfolgreichsten Lehrbuch- Autoren für Mundharmonika im deutschsprachigen Raum. In unzähligen Workshops und Kursen vermittelt er dieses Wissen auch persönlich, mit viel Know-How, Erfahrung und Geduld.

* Bertram Becher (DE)
Produktmanager beim Festival-Schirmherr Seydel Harmonicas, Multiinstrumentalist und international anerkannter Workshopleiter.

Die einzelnen Workshops und Unterrichtsthemen:

* "Praxiskurs Rhythm Harmonica - von Sonny Terry bis Son of Dave" - mit Bertram Becher
Egal ob in der Volksmusik oder im Blues - seit jeher wird die Richter- Harmonica für Melodiespiel und rhythmische Selbstbegleitung eingesetzt. Die Blues Harmonica ist das ideale Instrument um "rollende" Rhythmen" zu spielen - speziell in den USA entwickelte sich in den 1920er Jahren eine regelrechter Wettbewerb um das Imitieren der Klänge von Dampflokomotiven und Fuchsjagden - dabei wurde Sonny Terry zu einem der stilprägenden Künstler. Seitdem wurden jede Menge verschiedener Spieltechniken entwickelt, die es erlauben im warsten Sinne des Wortes "atemberaubende" Rhythmusfiguren zu spielen. Heutzutage ergänzen Spieler wie Son of Dave die altbewährten Spieltechniken mit einer elektronischen "Loop-Station" und erfinden so völlig neue Sounds! In diesem Kurs erfährst Du alles über Rhythm-Harmonica - Schritt für Schritt baust Du Dir Deine eigenen Rhythmen zusammen und lernst die dazugehörigen Spieltechniken. Ausserdem kannst Du hier die ersten Gehversuche mit einer Loop-Station machen.

* "Horton's Groove" - mit Dieter Kropp
Walter Horton ist sicherlich einer der absolut größten Blues-Mundharmonikaspieler. Sein spezieller Stil und seinen ihm so eigenen Rhythmus werde ich versuchen vorzustellen und mit praktischen Übungen im Detail zu erläutern. Ausgehend von den so typischen Läufen in Horton’s Boogies und Swings in der Kombination der verschiedensten Techniken des Tongue Blocks /Spiel mit abgedeckten Kanälen wie beispielsweise dem Einsatz der Tongue Block Pulls und Tongue Block Slaps werden wir den dadurch entstehenden Rhythmus erläutern und kennenlernen – verbunden mit Praktischen Beispielen und vielerlei Tipps zum Hören. Die unglaubliche Leichtigkeit und der so mitreißende Groove des Walter Horton wird durch die ein oder andere rhythmische Übung eingefangen und ausgetüftelt - unser Atem – Rhythmus wird sich dem Groove eines Walter Horton anpassen.

* "Musiktheorie für Mundharmonika Spieler" - die Sprache der Musik - mit Bertram Becher
Theorie ist mir egal - das ist zu kompliziert - ich spiele lieber einfach nach Gehör - solche Reaktionen bekommt man oft, wenn man Mundharmonikaspieler mit Musiktheorie konfrontiert. Natürlich gibt es zahllose Beispiele für Harp-Spieler, die geniale Musik machen und das ohne die kleinste Idee von Musiktheorie zu haben. Dennoch helfen Grundkentnisse in Harmonielehre (Quintenzirkel & Co.) schneller zu lernen und variabler zu spielen, einfach weil der Spieler dann versteht, was beim Musikmachen eigentlich passiert. Alle Musiker bedienen sich einer gemeinsamen Sprache, die auch eine Mundharmonika-Spieler kennen sollte. In diesem Kurs wirst Du erfahren, das Theorie nicht kompliziert und trocken sein muss, sondern spannend sein kann wie ein Krimi!

* "Wie begleite ich einen Song - rhythmische Tricks, Fill-Ins, Licks und weitere Spezialitäten" - mit Dieter Kropp
„Ich spiel’ Harmonica“ - Die verschiedenen Aspekte, einen Song zu begleiten - Einwürfe, Fill-Ins, rhythmische Begleitung, Dynamik. Anhand typischer Blues-Songs werden wir uns verschiedener Möglichkeiten bewusst werden, einen Song und vor allem eben auch die Sängerin / den Sänger und ihre textlichen Aussagen stilvoll und geschmackssicher zu begleiten und zu unterstützen. Das eindrucksvolle „Standing Around Crying“ von Muddy Waters mit Junior Wells an der Harp und ebenso Muddy’s „Long Distance Call“ mit Little Walter sind großartige Beispiele, wie die Mundharmonika dazu eingesetzt werden kann, Bluestitel zu gestalten und für Aufregung sowie spannende Momente zu sorgen. Diese Stücke dienen uns als Einstieg und Grundlage dafür, wie es möglich ist, um den Gesang herum zu spielen und uns nicht nur auf die klassische „call-and-response“ Form zu reduzieren sondern durch vielfältige Varianten auch durch kommentierende licks den Gesang und dessen Aussage zu unterstützen. Rhythmische Tricks und Figuren, Klangflächen mit Akkorden oder Oktaven, oder eben doch den klassischen fill in - lick den jeder erwartet – diese Fragen und ein ganzes Füllhorn von Antworten dazu erwarten euch in der Betrachtung des Songs „Ich spiel Harmonica’“ aus der „Blues Harp Schule, Band 2“. Wie wir den tollen Shuffle-Rhythmus des begleitenden Klavieres noch treibender machen können oder wie wir durch das Setzen von Bläsersatz-artigen Riffs auf der Harp noch mehr Druck aufbauen können - hier wird’s offensichtlich.

* "Fragestunde mit allen Workshopteilnehmern und geleitete Jamsession im kleinen Kreis" - mit Dieter Kropp & Bertram Becher
In diesem Workshop sollen offen gebliebene Fragen zu beliebigen Themen rund um die Blues Harmonica geklärt werden. Anschließend besteht die Möglichkeit gemeinsam im "kleinen Kreis" zu jammen, wobei Dieter Kropp und Bertram Becher konstruktive Kritik, Feedback und jede Menge Praxis-Tricks für Deine Live-Performance geben!

WORKSHOPS:

* "Grundlagen des Countryblues" mit Marc Breitfelder (DE)
Anhand von Zugrhythmen wird Marc Grundtechniken auf der Mundharmonika erklären; gezieltes Ein - und Ausatmen, das Spielen mit Vokalen, und Konsonanten, die Haltung des Instrumentes und die Hände als Resonanzkammer, Tremolo und ähnliche Effekte und die Grundlagen des County - und des Chicagoblues.

* "Neue Wege zur eigenen Improvisation" mit Bertram Becher (DE)
Du stehst gerade am Anfang und hast noch keine Idee, wie Du zum freien Improvisieren kommen kannst - oder Du spielst schon länger und meinst Dich ständig zu wiederholen? Keine Sorge - vor diesem Problem hat wohl jeder Blues Harmonica Spieler schon gestanden. In diesem Kurs bekommst Du die richtigen Tipps und Tricks und erfährst, wie Du Dein eigenes Solospiel lebendiger und überraschender gestalten kannst

* "Bluesharp Schnupperworkshop" mit Dieter Kropp (DE)
Von der richtigen Haltung des Instruments über das Einzeltonspiel bis hin zur ersten Melodie, und ein klein wenig Schnuppern am typischen Blues-Sound. Der perfekte Einstieg in die Welt der Bluesharp!

Künstler / Mitwirkende

Zindagi - Tales of Bollywood

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

Klaus Eckel

18 Apr

Klaus Eckel

Ich werde das Gefühl nicht...

Klaus Eckel - „Ich werde das Gefühl nicht los“

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehe...

Harlem Globetrotters

05 Mai

Harlem Globetr...

Im Rahmen der Tour feiern die Globetrotters das 10-jährige Jubiläum des Vier-Punkte-Schusses, einen Schuss, der 30 Fuß von dem Korb entfernt ist, den sie 2010 in den Sport eingeführt haben. Das Team bringt auch seinen beliebten...


  • 05.05.2020
  • 19:00
Stefan OTTO

15 Mai

Stefan OTTO

Gmahde Wiesn

Wenn es in der Beziehung und der Liebe passt, im Berufsleben sich nichts quer stellt und im Bierzelt sich immer irgendwo ein Platzerl am Biertisch zum Dazusetzen findet, dann bezeichnet man das in Bayern als eine "Gmahde Wiesn"...

Willy Astor

25 Mai

Willy Astor

Jäger des verlorenen Satzes

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschei...


  • 25.05.2020
  • 20:00
Luis aus Südtirol

10 Jun

Luis aus Südtirol

Weibernarrisch

Im Programm Weibernarrisch konzentriert sich Luis, der mittlerweile wohl bekannteste Bergbauer des Landes, intensiv auf die Suche nach seiner Traumfrau. Zu welchen Methoden er dabei greift und welche Überlegungen er dabei anste...


  • 10.06.2020
  • 20:00
Herbert Pixner Projekt

09 Aug

Herbert Pixner...

Jubiläums-Tour 2020

Das außergewöhnliche Musikprojekt aus Südtirol von Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion), Manuel Randi (Flamenco-Gitarre, E-Gitarre, Gip...


  • 09.08.2020
  • 20:15
Upper Austria Ladies Linz

14 Okt

Upper Austria ...

Hauptfeld 1.+2. Runde

Linz, 17. 12. 2019. – "In Linz beginnt`s!" Meistens stimmt`s, aber auch anderswo entsteht Großes! So stand die Wiege für das WTA-Turnier "Upper Austria Ladies Linz" nicht in Oberösterreichs Metropole, sondern in Wels – im Heima...


  • 14.10.2020
  • 12:00
Die Seer

20 Nov

Die Seer

STAD Tour

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr und auf zahlreichen Publikumswunsch geben die SEER auch heuer wieder unter dem Motto „STAD“ einige exklusive und ausgewählte Konzerte in kleinem Rahmen – „unplugged“!

STAD, das steht e...


  • 20.11.2020
  • 20:00