Diese Veranstaltung hat bereits am 15. Januar 2020 statt gefunden. Andere Termine anzeigen
Mittwoch
15. Januar 2020
Alle Termine
Beginn: 19:30 Uhr
Werbung
eventfinder.at übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Schwere Knochen
nach dem gleichnamigen Roman von David Schalko

Große Ganoven, fesche Strizzis, korrupte Kieberer, heilige Huren. Geldwäsche, Glücksspiel, Schmuggel, Raub, Mord. Das Ende eines Krieges, der mit anderen Mitteln fortgesetzt wird, und die fürchterlichste aller Drohungen: Wien bleibt Wien!

Schon bei seiner Geburt ist Ferdinand Krutzler ein Lackel. Sechs Kilo wiegt der Monsterbub, als er in den 1920er-Jahren das Licht der Welt erblickt, und die Krutzler-Mutter sich für die verpasste Abtreibung verflucht. Dabei ist der Ferdinand schon mit zwölf ein Talent: Da begeht er seinen ersten Mord, es dürfte ein Bauchstich gewesen sein, vielleicht ist das Opfer aber auch nur zufällig ins Messer gerannt. Auf jeden Fall war der Krutzler-Vater von da an tot, und sein talentierter Sohn mit den schweren Knochen startet eine beispiellose Karriere. Als Verbrecher. In Erdberg. Da lernt er sie kennen, seine Blutsbrüder im Zeichen des Ganoventums: den bleichen Wessely, den schlaksigen Sikora, den fleischigen Praschak. Unter dem Label „Erdberger Spedition“ räumen die Vier im Zwischenkriegs-Wien Wohnungen aus und erwirtschaften sich damit alles, was das Jungmännerherz begehrt: Schnaps, Weiber, Ruhm. Dann kommt der Anschluss an Nazi-Deutschland, und alles wird anders. Der junge Krutzler erlebt seine zweite Geburt. Im Konzentrationslager. Als rohes Kleinverbrecher-Gestein wird er nach Mauthausen gebracht, als geschliffener Diamant kehrt er ins zerbombte Wien zurück und avanciert zum König der Unterwelt.
David Schalko (Braunschlag, Altes Geld, M – Eine Stadt sucht einen Mörder) entwirft in seinem jüngsten Roman ein Pandämonium Austriacum, in dem die bösen Geister einer ganzen Nation fröhliche Urständ’ feiern. Der Wiener Regisseur Alexander Charim (Inszenierungen u. a. am Schauspielhaus Wien, an der Staatsoper Hannover, an der Deutschen Oper Berlin und am Theater Basel) bringt die Geister zum Tanzen.
Bühnenbearbeitung von Anita Augustin
Regie Alexander Charim
Bühne und Kostüme Ivan Bazak
Musik Matthias Jakisic
Dramaturgie Heike Müller-Merten

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

FALCO

12 Feb

FALCO

Das Musical

"Falco – Das Musical" begeisterte bereits Tausende Zuschauer mit seiner gelungenen Kombination aus Falco-Hits und der spannenden Geschichte seines bewegten Lebens.
Ein Leckerbissen für Musicalliebhaber und ein Muss für Falco...


  • 12.02.2020
  • 20:00
Rudi Schöller

12 Feb

Rudi Schöller

Es gibt nur einen

Wird Ihre To-Do-Liste auch immer länger? Rückt bei Ihnen auch ständig eine Deadline näher? Gähnen Ihre Laufschuhe Sie auch so vorwurfsvoll an? Sehen Sie auch so viele Urlaubsfotos auf Instagram? Fragen Sie sich auch manchmal, w...


  • 12.02.2020
  • 19:30
Akkordeonfestival

26 Feb

Akkordeonfestival

Duo Vila Madalena & Ni...

Der bekannte Akkordeonist Nikola Zarić lädt mit gleich zwei seiner Formationen zum virtuosen musikalischen Spiel mit der Leidenschaft.

Spielwitz, instrumentale Virtuosität und musikalische Raffinesse machen dieses Duo au...


  • 26.02.2020
  • 19:30
Toni Mörwald PALAZZO

28 Feb

Toni Mörwald P...

DIE WAHNSINNLICHSTE REISE DES JAHRES

„Ladies First“ lautet der Titel des neuen PALAZZO Programms in der Spielzeit 2019/20. Wir feiern eine Weltpremiere, die neben großen Emotionen auch eine gewaltige Portion Humor in de...

Dagmar Koller

06 Mär

Dagmar Koller

DAGMAR KOLLER – EIN LEBEN FÜR DIE BÜHNE
Revueartige Personality Show

Ausgehend von einem Live-Sofagespräch zwischen Dagmar Koller und Günter Tolar, einem ihrer engsten Freunde, lassen wir einige Szenen aus ihrem beweg...

Gina Schwarz

09 Mär

Gina Schwarz

Pannonica

Gina Schwarz 'Pannonica' (A)

Gina Schwarz: bass, composition
Lorenz Raab: trumpet, fluegelhorn
Lisa Hofmaninger: soprano saxophone, bass clarinet
Alois Eberl: trombone
Florian Sighartner: violin
Clemens Sa...


  • 09.03.2020
  • 20:30
The Firebirds Burlesque Show

10 Mär

The Firebirds ...

Neue Show

Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit – garniert mit einem frechen Augenaufschlag:

Nach vier erfolgreichen Tourneen mit über 80 Terminen geht im März 2019 die fünfte Staffel der ...


  • 10.03.2020
  • 19:30
Samuel Sibilski

21 Nov

Samuel Sibilski

ÜBERTREIB' NICH!

„ÜBERTREIB‘ NICH!“ ist Samuel Sibilskis Stand-up Debüt und gilt schon jetzt als Geheimtipp. Die Tour im Mai 2020 war innerhalb weniger Wochen nahezu ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage gehen für den Herbst 2020 15 weiter...