Diese Veranstaltung hat bereits am 26. Oktober 2018 statt gefunden. Andere Termine anzeigen
Freitag
26. Oktober 2018
Alle Termine
Beginn: 20:00 Uhr
Orpheum Wien
Steigenteschgasse 94b
1220 Wien
eventfinder.at übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er lässt nicht locker, gibt nicht nach. Ruft zum Ungehorsam und Misstrauen gegenüber dem Machtwahn dieses Staates auf - appelliert an den Mut und den Humor der Menschen und zeigt Möglichkeiten auf, die Strategien der anderen Seite durcheinander zu bringen. Bis jeder ohne Angst einem System gegenüber steht, das mit Angst regieren will.

Söllner weiß, dass Freiheit nicht im ewigen Kleinkrieg und einem Kampf untereinander zu finden ist. Er weiß, dass nur die Unabhängigkeit die Möglichkeit bietet zueinander zu finden. Er weiß, dass der Blick auf Mißstände mit einem Lachen auch über sich selbst Licht auf das Heimliche und Dunkle wirft und damit aufdeckt.

Er schafft es in charmanter und absolut eigenwilliger Manier, die Menschen in ihren Herzen zu berühren und sie spüren zu lassen, dass er Respekt vor dem Leben und seiner Vielfalt hat. Damit verbindet er sich in authentischer Weise mit allen und zeigt, dass es auch um seine Gefühle geht, er spart sich nie aus. Er lebt sich vor und inszeniert sich nicht. Gleichzeitig verbindet er sich mit all denen, die nicht am Hebel der Macht sitzen, verbindet sich mit denen die miteinander leben wollen in dieser Welt, die noch den Wunsch nach Freiheit spüren, die in dieser globalen Welt noch einen eigenen Platz suchen.

Das macht seine Konzerte zu beeindruckenden Ereignissen, keines gleicht dem anderen. Junge wie Alte kommen, machen die Konzerte voll. Da ist er auf der einen Seite jung in seinem Staunen über das Leben, ist über die gleichen Steine gestolpert wie die ganz Jungen. Trotzdem ist er schon weitergegangen in seiner Suche, da ist er bei den Alten. Beiden ruft er ehrlich zu: "Und i bin saufroh dass eich alle gibt."

Das ist die Welt des Hans Söllners und seiner Fans - bisher weitgehend von den Medien unbeachtet. Ihnen ist er immer zu unberechenbar, zu pauschal in seinen Urteilen. In den starken Bildern die er zu schaffen vermag vermissen sie die Ausgewogenheit, da erscheint ihnen die archaische Kraft bedrohlich. Was, wenn er sich in der Konfrontation mit Journalisten nicht an unausgesprochene Codes hält, wenn er dieses moderate, abgekartete Spiel verweigert? Doch langsam lässt sich das Phänomen Hans Söllner nicht mehr ignorieren - Hunderttausende von Fans in den letzten 30 Jahren, immer wieder ganz Junge und immer noch die Alten. Die öffentliche Aufmerksamkeit wird größer, je undurchschaubarer das ganze System wird und je mehr Erfahrungen der Einzelnen sich decken mit den Erkenntnissen des Hans Söllner.

In einer Welt, die immer leerer wird an Menschlichkeit und Sinn, die von leeren Phrasen hohlgespült wird, die an die Grenzen des eigenen Machbarkeitswahns gelangt, in der gibt es plötzlich den Wunsch nach Zusammenhalt und Eigenverantwortung. In diesem ganzen Wahnsinn steht Söllner auf der Bühne und mit seinen Fans entsteht eine Woge der Zuversicht, all die Bedrohung überwinden zu können. Gemeinsam und Jetzt. Söllner steht da, ungeschützt und spontan. Kein Söllner-Konzert gibt es zweimal. Alles ist im Fluss, ein ständiger Austausch und eine stetige Veränderung. Wer Mut hat zur Veränderung und Offenheit, der fühlt sich wohl bei Hans Söllner - wer den Mut und die Hoffnung sucht bekommt beides bei ihm.

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

Musical Mamis & Papis

10 Apr

Musical Mamis ...

Die „Musical Mamis“ – erstmals unterstützt von „Papis“ – bitten ins Wiener Metropol. Die Benefiz-Gala bietet Musical-Highlights, Pop und Kabarett mit Monika Ballwein, Marika Lichter, den Gebrüdern Moped uvm.


  • 10.04.2019
  • 20:00
Vorführung 1 19.04.2019

19 Apr

Vorführung 1 1...

Die Vorführungen, die die berühmten weißen Lipizzanerhengste und ihre Bereiter in der von Josef Emanuel Fischer von Erlach 1729-1735 errichteten barocken Winterreitschule präsentieren, zählen zu den schönsten Eindrücken für Pfe...

Vorführung 2 20.04.2019

20 Apr

Vorführung 2 2...

Die Vorführungen, die die berühmten weißen Lipizzanerhengste und ihre Bereiter in der von Josef Emanuel Fischer von Erlach 1729-1735 errichteten barocken Winterreitschule präsentieren, zählen zu den schönsten Eindrücken für Pfe...

Personalmarketing im Internet

24 Mai

Personalmarket...

Digitales Personalmarketin...

Nützen SIE die Synergien aus über 15 Jahren Personalmanagement und Online Marketing Know-how aus einer Hand und bringen Sie Ihre Arbeitgebermarke auch im Internet zum Strahlen.

Pia Douwes - After all this time

27 Mai

Pia Douwes - A...

Musicalstar Pia Douwes gastiert am 27. Mai 2019 mit ihrem Solokonzert „After all this time" im Raimund Theater.


  • 27.05.2019
  • 19:30
La Traviata

05 Jun

La Traviata

Oper von Giuseppe Verdi. In italienischer sprache mit deutschen Übertiteln. Die schöne Edelkurtisane Violetta Valéry, begehrter Mittelpunkt der Pariser Salons, verliebt sich in den jungen Alfredo Germont. Hans Gratzers Inszenie...


  • 05.06.2019
  • 19:00
Bon Jovi

17 Jul

Bon Jovi

Bon Jovi "This House Is Not For Sale"-Tour. Zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder live in Europa. Eine der größten Rockbands 2019 auf Stadiontour. Nach Tausenden ausverkaufter Shows ist eines gewiss - Bon Jovi + Stadion = ein...


  • 17.07.2019
  • 18:50
Vorführung 1 24.08.2019

24 Aug

Vorführung 1 2...

Die Vorführungen, die die berühmten weißen Lipizzanerhengste und ihre Bereiter in der von Josef Emanuel Fischer von Erlach 1729-1735 errichteten barocken Winterreitschule präsentieren, zählen zu den schönsten Eindrücken für Pfe...