Punk's Reanimated 2.0

Ein Abend im Zeichen des Underground der Punk-Szene.
Laut, rebellisch & aus dem Leben!


SPORTY BOYS
Es war einmal in einer Sportredaktion einer großen Tageszeitung in Wien. Die vier Boys aus Wien beschlossen, dass ihnen Journalismus zu langweilig ist und machten sich auf den Weg die Welt zu erobern.

Britney Spears, Backstreet Boys, aber auch DJ Ötzi oder Helene Fischer - nichts ist vor den gnadenlosen Cover-Songs von Markus (Lead-Vocals), Pippo (Gitarre/Backing Vocals), Flo (Bass/Backing Vocals) und Hunter (Drums) mehr sicher. Die Sporty Boys verwandeln jede Bad-Taste-Party in ein geniales Punkrock-Erlebnis der Sonderklasse!

Wo gibt's das sonst? Eine fetzige Show einer Band, die man noch nie zuvor gesehen hat und man kann trotzdem ALLE Songs mitgröhlen und abshaken? Aber Achtung! So manchen Hit wird man nicht sofort erkennen, denn die Sporty Boys "sportyfizieren" jeden Song: Eine explosive Bühnenshow mit jeder Menge Überraschungen ist garantiert.

SPORTY BOYS WORLD DOMINATION! Auftritte am Donauinselfest, am Stephansplatz, in der Ottakringer Brauerei und bei diversen Veranstaltungen waren erst der Anfang! Die Boys geigen 2020 am SBÄM Festival in Wels auf - gemeinsam mit Punk-Legenden wie Face to Face, Strung Out, Frank Turner und vielen anderen.

Werde auch DU ein SPORTY BOYLIEVER!

REBELL BAGATELL - Punk aus Wien!!

AMPERE ...ist eine Band aus Hartberg-Fürstenfeld und spielt deutschen Punkrock mit oft härteren Einflüssen. Mit im Gepäck haben die vier Jungs ihr neues Album Gegen den Strom das im Oktober 2019 erschienen ist. Auf der Bühne wird Spaß mit Professionalität verbunden und somit ist der Headbangfaktor vorprogrammiert. Der Drummer der Band Shorty, spielt sein Schlagzeug nach einem schweren Motorradunfall nur noch mit einer Hand, was ein weiteres Highlight der Live Show ist!

TRAX 33
— drei Menschen, die versuchen Musik zu machen. Bis auf unseren Drummer sind wir und unsere zahlreichen Fans (haha) uns einig, dass unser Stil unter dem neologistischen Begriff Contemporary PR1 zu subsumieren ist.

Obwohl unsere zahlreichen, nicht in Schubladen einordenbaren Hits natürlich komplett aus eigener Feder stammen, klauen wir trotzdem regelmäßig bei vergleichbar bekannten Bands, wie Sum 41, Nofx, Anti-Flag, Billy Talent, The Offspring, …und natürlich Avril Lavigne.

Unser Erfolgsrezept für eine fette Live-Show: Ein Bad Religion Shirt übergezogen, Gitarre umgehangen, die Regler auf 11 und die Stage rocken. Immerhin scheint das hin und wieder zu funktionieren, so durften wir zweimal für The Vibrators den Support übernehmen (Arena Wien und Stadtwerkstatt Linz) sowie im Rahmen des Lautstark!-Bewerbs die Bühne des großen Posthofs besteigen.
Fr. 02.10.2020
19:30
Wien
Szene Wien
Details