Louie's Cage Percussion

Characters / Freude schöner Schlagwerkfunken

Characters | Freude schöner Schlagwerkfunken
Musik, die verbindet.
Geschichten, die begeistern.
Spielfreude, die fasziniert.

Sechs Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gründen eine Band – kann das funktionieren? Das verbindende Element ist die Leidenschaft für Musik…

Schon Ludwig van Beethoven wusste um die Macht der Musik, seine Vertonung der „Ode an die Freude“ ist als Europahymne Ausdruck der Einheit in der Vielfalt. Einer Vielfalt, die sich in der Musik Louie’s Cage Percussions widerspiegelt - mit Witz und Euphorie, Charme und Melancholie spielen sich die jungen Musiker von Louie’s Cage Percussion durch alle Epochen der Musikgeschichte und lassen dabei anlässlich des Beethovenjahrs 2020 Zitate des Jubilars in ihr Programm einfließen. Ein Feuerwerk begeisterter Spielfreude!

Louie’s Cage Percussion
Sebastian Brugner | Perkussion
Dominic Feichtinger | Perkussion
Krištof Hrastnik | Perkussion
Florian Klinger | Perkussion
Joachim Murnig | Perkussion
Lucas Salaun
| Perkussion

Sigrid Hauser
| Regie

Über Louie’s Cage Percussion

„Das zieht in den Bann, das fasziniert“ - Louie’s Cage Percussion begeistert eine weltweite Fangemeinde mit mehr als 35.000 facebook-followern und über 150 Millionen Videoklicks.

Louie's Cage Percussion ist ein Ensemble, das die Abwechslung und das Neue liebt. Wer Musik gerne in Genres einteilt wird es deshalb schwer haben, diese sechs jungen Musiker in eine Schublade zu stecken. Ihre Performance hat die Wurzeln in der Klassik, den Stamm im Jazz, die Äste in der elektronischen Musik und die Zweige in Schauspiel und Comedy.

„Man hat das Gefühl, diese jungen Männer könnten mit jedem erdenklichen Gegenstand im Nu einen coolen Sound und eine perfekte Show erschaffen.“

Die Musiker zeigen in ihrem neuen Programm „Characters“ die gesamte Bandbreite ihres Könnens.

Die ausgebildeten Schlagwerker, schlüpfen in verschiedene Rollen und spielen sich durch alle Epochen der Musikgeschichte - mit Witz und Euphorie, Charme und Melancholie aber jedenfalls mit größter Leidenschaft und herausragendem musikalischen Können. Durch dramaturgisch gekonnt eingesetzte Visuals wird der Bühnenraum in die durchkonzipierte Produktion eingebunden und schließt die Erzählung auf visueller Ebene ab.

„Die Volksoper bebte vor Begeisterung, spendete euphorischen Zwischenapplaus. Man konnte die Spielfreude der sympathischen Musiker ungelogen bis in die allerletzte Reihe spüren. Kein Wunder also, dass das Haus bis auf den letzten Sitzplatz ausverkauft war.“
Do. 14.05.2020
20:00
Mödling
Die Stadtgalerie Mödling
Details
Mi. 03.06.2020
19:30
Wien
Volksoper Wien
Details
Sa. 12.09.2020
19:30
Hollabrunn
Stadtsaal Hollabrunn
Details