Akkordeonfestival

Jean-Louis Matinier & Kevin Sedikki

Der bekannte Akkordeonist Nikola Zarić lädt mit gleich zwei seiner Formationen zum virtuosen musikalischen Spiel mit der Leidenschaft.

Spielwitz, instrumentale Virtuosität und musikalische Raffinesse machen dieses Duo aus. Nikola Zarić und Franz Oberthaler vermischen, was das Zeug hält, verweben Spielformen und Klangtraditionen.

Mit Eigenkompositionen, Balkan-Rhythmen, südamerikanischen Klängen wie dem brasilianischen Choro bauen sie musikalische Brücken. Es swingt, da erklingen Melodien des europäischen Ostens, dort spielen sie mit dem Feuer des Flamencos und der Leidenschaft des Tangos, oder zeigen sich klassisch Wienerisch. Ein welt- musikalisches Feuerwerk!

Volkstümliche Klangteppiche besonderer Art gibt es mit Nikola Zarićs neu formiertem Quintett: Nikola Zarić trifft hier auf ein Streichquartett und lässt als dessen künstlerischer Leiter balkaneske Themen in kammermusikalischer Pracht aufleuchten.

Zarić bereitet serbische Volksmusik auf einem neuen künstlerischen Level auf. Feinfühlig und voller feuriger Energie zugleich, versetzt das Quintett sein Publikum in die unterschiedlichsten Stimmungen. Eine Entdeckung für Freund/innen von ernster Musik und Weltmusik gleichermaßen!
Mo. 30.11.2020
19:30
Wien
Sargfabrik
Details